Telefon: 02404-9599939 / Anschrift: krMedia Services - Auf dem Wirth 10 - 52477 Alsdorf - Deutschland - Analyseformular
Sie sind hier: Startseite

AGB

Abmahnungen

Sollte sich auf den Webseiten von krmedia Services eine abmahnfähige Unregelmäßigkeit befinden, so bittet der Autor den Geschädigten wie auch die juristische Vertretung vor Erstellung einer kostenverursachenden Abmahnung, ihm eine sofortige Mitteilung zukommen zu lassen, so dass er den Inhalt der Webseite(n) umgehend ändern kann. Weiterhin weist der Autor darauf hin, dass die angesprochenen Kosten somit vermeidbar wären und nicht von ihm getragen werden.

Eine Kostennote wird grundsätzlich abgelehnt. Gerichte Urteilen hier oftmals deutlich günstiger zu Gunsten des Beklagten. Zusätzlich werden wir eine Anzeige wegen Nötigung prüfen lassen.

Die Anwälte die probieren binnen 20 Minuten Arbeit einige Tausend Euro zu kassieren werden wir im Internet anprangern. Und Medienmäßig bloßstellen. Es muss Ziel der Bundesregierung sein solche kriminellen Machenschaften einiger unseriöser Anwälte zu unterbinden.

Von Mensch zu Mensch kann man Unregelmäßigkeiten einer Webseite ganz schnell telefonisch beseitigen.

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

krMedia Services
Auf dem Wirth 10
52477 Alsdorf
Deutschland

Telefon: 0160-2398896


Inhaber: Wolfgang Krzemien

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 18:00h per E-Mail unter krmedia@gmx.de

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

KrMedia bietet im Rahmen seiner Dienstleistungspalette die Wiederherstellung ("Rettung", "Rekonstruktion") von Daten an.

I.
Auftragsgegenstand, Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Der Umfang der von krMedia für den Kunden (im folgenden Auftraggeber) zu erbringenden Leistung richtet sich nach den nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit Einsendung seines Datenträgers erteilt der Auftraggeber der Firma krMedia den verbindlichen Auftrag zur "Rettung" (Wiederherstellung) der Daten seines Datenträgers. Allgemeine Geschäftsbedingungen oder gesonderte Auftragsbedingungen des Auftraggebers finden keine Anwendung.

II.
1. Art des Vertrages
krMedia erbringt die Leistungen zur Wiederherstellung von Daten im Rahmen eines Dienstvertrages. Geschuldet wird kein Erfolg, sondern die Durchführung der Dienstleistung. Eine Vergütungspflicht für den Auftraggeber ergibt sich dann, wenn die Datenrettung erfolgreich war. Der Erfolg ist bereits eingetreten, wenn beliebige Daten bzw. Dateien des vom Auftraggeber eingesandten Datenträgers wiederhergestellt werden konnten.

2. Datensicherheit und Datenschutz
Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass krMedia die ihm zur Verfügung gestellten Daten und personenbezogenen Daten elektronisch speichert und verarbeitet. krMedia hält derartige Daten geheim und beachtet die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes.

3. Vergütung und Fälligkeit
Der Auftraggeber vergütet die erbrachte Dienstleistung lt. Aktueller Preisliste die jederzeit auf der Homepage ensehbar ist. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Plus Versandkosten. Die Datenrettung bleibt für unsere Kunden so lange kostenfrei bis sie sich entschließen durch eine Zahlung die Daten zugeschickt zu bekommen. Bei uns besteht keine Zahlungsverpflichtung. Sie entscheiden ob Sie die Datenrettung abnehmen und bezahlen. Sollten Sie, aus welchen Gründen auch immer, die Daten nicht mehr wollen, werden Sie von uns niemals eine Zahlungsaufforderung oder Mahnung erhalten. Die angegebenen Preise beziehen sich auf eine Standard Datenrettung. Bei stark beschädigtem Dateisystem, viele fehlerhafte Sektoren, oder leichtere Hardwaredefekte können die angegebenen Preise erhöht werden. Sollten sich trotz aller Bemühungen dadurch keine Daten auslesen lassen, erhalten Sie von uns ein gesondertes Angebot um eine Datenrettung im Reinrausm durchführen zu lassen. So sind wir fast immer in der Lage Ihr Daten wieder herzustellen. Ist der Datenträger, die Festplatte, stark beschädigt, kann es vereinzelt vorkommen, dass wir Ersatzteile berechnen. Diese sind vom Kunden vorab zu bezahlen. Nach Geldeingang beginnen wir dann mit der Datenrettung.

4. Lieferfristen und Fixtermine
krMedia bemüht sich um eine zeitnahe Bearbeitung nach Eingang des Datenträgers. Saisonbedingt kann sich die Bearbeitung verzögern, ohne dass daraus ein Rechtsanspruch abgeleitet werden kann. Fixtermine des Auftraggebers werden nicht akzeptiert, es sei denn, sie sind ergänzend schriftlich vereinbart und beiderseitig bestätigt worden.

6. Rücksendung Speichemedium
Eine Rücksendung des defekten ubrauchbaren Speichermediums ist nicht vorgesehen. Wie unter Punkt 4. Beschrieben, wird der Datenträger nach einiger Zeit von krMedia entsorgt. Möchte der Kunde seinen Datenträger trotzdem zurück haben, obwohl eine Datenrettung ausgeschlossen ist, berechnen wir eine Aufwandspauschale für Anaylse, Porto und Verpackung an. Diese sind auf unser Konto zu Zahlen oder per Paypal an krmedia@gmx.de Wenn das Geld bei uns gebucht ist verschicken wir ihren Datenrräger umgehend. Die Umverpackung, Hülle von Speicherkarten und USB-Sticks können bei der Rücklieferung fehlen. Die Rücksendung erfolgt per Postbrief und wird unversichert verschickt. Das Risiko des event. Verlustes auf dem Postwege trägt der Kunde.

6. Gefahrenübertragung
Die Gefahr des Verlustes von Daten und Datenträgern durch den Transport trägt der Auftraggeber. Auf dessen Wunsch kann eine gesonderte Transportversicherung (z. B. Einschreiben, Paketsendung, Wertsendung) lt. Aktueller Preisliste abgeschlossen werden.
Bei Verlust des Datenträger (auch wenn Postversichert) Haften wir nicht. Der Auftraggaber ist Verpflichtet für einen Sicheren Transport seines Datenträgers zu sorgen. Haben wir eine Sendung erhalten, und der Datenträger ist nicht mehr enthalten ist krMedia dafür nicht Haftbar zu machen. Bitte schicken Sie keine neuen Speicherkarten, USB Sticks oder andere Datenträger zwecks Datensicherung mit. Hier kann es leicht zu Verwechslungen kommen. Wir Haften nicht für den Verlust von Datenträgern auf die nicht ausdrücklich im Auftragsformular oder einem gesonderten Schreiben hingewiesen wurde.

7. Haftung
krMedia haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Im Übrigen haftet krMedia für fahrlässige Vertragsverletzungen insoweit, als der Schaden vorhersehbar war, jedoch maximal in doppelter Höhe des Bruttoauftragswerts.

8. Bezahlung
Eine Bezahlung wird nur dann fällig wenn Daten gerettet werden konnten. Konten keine Daten hergestellt werden bleibt unser Service für sie kostenfrei.Bei Datenrettung einer Festplatte kann es nötig sein Ersatzteile zu verwenden. Diese sind nach Auftragserteilung vom Kunden vorab zu bezahlen, damit wir die Datenrettung fortsetzen.

9. Gerichtsstand, anzuwendendes Recht
Gerichtstand gegenüber Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtlichen Sondervermögen ist Aachen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen.

10. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
(Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen)

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.